Vereinsleben


2020


"Sport verbindet, baut Freundschaften auf und Vorurteile ab."
 
Ganz diesem Motto verschrieben, hat sich der Rollkollektiv 4 Tore e.V. Der junge Verein hat sich seit 2017 auf die Fahne geschrieben
die Sport-und Jugendszene Neubrandenburgs zu bereichern. Der begeisterte BMXer Daniel Jahnke nahm sich der ziemlich gewagten Aufgabe an eine wetterfeste Halle für die Extremsportarten wie BMX, Skaten, Scooter, Parkour, Klettern usw. zu schaffen und gründete das Rollkollektiv.
Ein steiniger Weg liegt nun, drei Jahre später hinter dem Verein, doch es hat sich gelohnt. Eine der saubersten, modernsten und auch coolsten BMX- und Mehrzweckhallen im Großraum MSE und weit darüber hinaus ist entstanden. Der Lifestyle wurde umgesetzt und wird hier auch gelebt. Es geht nicht nur um den Sport sondern auch um den Lebensstil einer ganzen Generation. Komplett ehrenamtlich, in langen Nächten und heißen Sommertagen wurde eine alte Lagerhalle restauriert und mit Halfpipes, Rampen, Kletterwand usw ausgebaut. Und nun rollen die Kids und Jugendlichen Neubrandenburgs begeistert in dieser fantastischen Anlage und das auf durchaus sportlichem Niveau. Visionen hat zumindest der 1. Vorsitzende. "Olympiastützpunkt werden" für die seit 2020 olympischen Disziplinen BMX und Skateboard. Die Nachwuchsarbeit funktioniert zumindest im BMX-bereich hervorragend, und so findet man zu den Öffnungszeiten vom ambitionierten Profi bishin zum Laufradnachwuchs alle. Eine Halle für Alle eben!


2019


Jahresabschlussfahrt 2019 in die Skatehalle Cottbus

 

Am 14.12.2019 konnten wir dank der finanziellen Unterstützung der Ehrenamtsstiftung MV eine Jahresabschlussfahrt Organisieren und durchführen. Mit mehreren Sportinteressierten aus dem Bereich BMX, Skate und Stunt-Scooter im Alter von 9 bis 17 Jahren haben wir die ca. 3,5 Stunden entfernte Halle besucht und in dieser auch genächtigt. (Etwas kalt, aber alle hatten Spaß und fanden es sehr spannend) Hier ein paar Eindrücke von der Aktion.

Danke an unsere Ehrenamtlichen Autofahrer. 


Viele Wochen und Gespräche sind vergangen, und Heute können wir sagen ein ende ist in Sicht. Wir sind guter Dinge das wir unsere Skatehalle noch dieses Jahr wieder eröffnen können. Begehungen mit dem Brandschutzplaner haben begonnen und die ersten Umbaumaßnahmen werden geplant. Die Entrauchung ist dabei das Hauptthema. Wir sind weiter hin auf Spenden und Sponsoren suche, wer also was weiß, gerne die Infos an uns. 

12.11.19


Moin moin zusammen, wir befinden uns im Zwangsurlaub. Unsere Halle wird durch die städtischen Behörden neu geprüft und wurde bis auf weiteres erstmal Stil gelegt. Sobald es was neues gibt erfahrt Ihr es hier oder in unseren anderen Social Medien. Geniest den Sommer. Wir sind am Ball und setzten jeden Hebel in Bewegung um schnellstmöglich eine Lösung zu finden.

MFG Der Vorstand 

 

16.07.19


2018


Und wieder ist eine ganze weile ins Land gegangen, jedoch denkt nicht wir waren untätig. Wir haben nach kurzer Zeit in unserem eigentlichen Objekt über dritte erfahren das dieses in einer Zwangsversteigerung steckt, dies teilte uns der Vermieter jedoch nicht mit. Ab da gingen die Rennereien richtig los: Rechtsanwalt, Förderer, Bestellungen, Geldgeber, Stadt, Gericht, neue Objekte besichtigen, Mietverhandlungen, Sondersitzungen der Mitglieder und 100 Vorstandssitzungen. Doch unser Wille und unsere Vorstellungskraft sind unglaublich groß, so das wir ab dem 01.09.2018 eine neue Halle beziehen werden in der Gerstenstraße 2 in 17034 Neubrandenburg. 

Nun geht es wieder von vorne die Anlagenplanung und Umbauarbeiten, für jede Helfende Hand sind wir sehr sehr dankbar also wer lust hat uns zu Unterstützen kann sich jeder zeit bei uns melden. Erstes Planungstreffen ist der 02.09.18 ab 16.00 Uhr.

16.08.18


Lange nichts gehört denkt Ihr euch, aber wir waren weiterhin sehr fleißig an unserer Sache dran. Der Mietvertrag ist nun Unterschrieben und die Schlüssel haben den Besitzer gewechselt. Die ersten baulichen Veränderungen kann man schon in neuem Büro sehen. 

Danke der Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern (3000,-), der Heidehof-Stiftung (2500,-) und der Demokratie Leben für Neubrandenburg (5000,-) die wir schon bestätigt bekommen haben, trifft das erste Baumaterial am 08.06.18 bei uns in der Halle ein, so das wir ab 09.06.18 anfangen können alles aufzubauen und hoffen auf viele fleißige Helfer. Egal ob Mietglied oder nicht jeder der mag kann uns helfen. Am 04.06.18 ist noch eine große Entscheidung der Sparkassen-Stiftung Neubrandenburg (10.000,-), bitte drückt uns alle die Daumen das dies zu 100% durch geht.

Des weiteren haben wir schon die ersten Spenden von 100,- Betaniencenter und 700,- Zeus Agentur Neubrandenburg bekommen. Jeder der sagt das Unsere Flyer top und wirklich sehr gelungen sind kann dies bitte persönlich am 10.06.18 unser Werbefee vom Ersteindruck Rheinsberg sagen und mit Ihr ins Gespräch kommen.

01.06.18 

 


Vorstellung bei der Stadt und dem Oberbürgermeister, war ein voller Erfolg, ein sehr schönes und offenes Gespräch. Erster Zeitungsbericht im Nordkurier kommt im laufe der 11. KW. 1. Werbe Flyer ist entworfen und zum verteilen bereit ab 11.KW. Die Seiten bei Facebook und Instagram gehen eben falls in der Woche online. Antrag zur Mitgliedschaft im KSB und LSB in Arbeit.

Förderübersicht: Am 21.03. haben wir noch einen Termin beim Centermanagment vom Bethaniencenter. 

Sparkassen Stiftung 10.000,-

Heidehof Stiftung 5.000,-

Demokratie Leben Neubrandenburg 5.000,-

Ehrenamt Stiftung MV 3.000,-

 

13.03.2018


Aktuell haben wir drei Förderanträge stellen können, jedoch brauchen wir bei vielen Förderern eine mindest Mitgliederzahl von 31. Unser ziel ist es nun bis zum 01.04.2018 diese Mitgliederzahl zu knacken. Derzeit sind wir bei 21 Mitglieder und hoffen auf weiteren Zulauf. Um unser gemeinsames Ziel zu erreichen. Wir sind für jede Spende und jeden Kontakt zur Förderung dankbar, um die geplanten 25.000 Euro zusammen zu bekommen.

 

22.02.18